Die Strassentiere in Demirtas lasse ich kastrieren, lasse sie gegen Tollwut impfen, es wird ein kleines Stück  vom Ohr abgeschnitten und sie bekommen ein Halsband, damit die Einheimischen erkennen, das diese Hunde keine Gefahr für sie bedeuten und nicht umgebracht werden. Sie werden von mir täglich gefüttert  damit sie nicht im Dorf betteln und dann eventuell den Einheimischen Angst einjagen.

Diese kleinen Welpen haben ihre Mutter durch einen Autounfall verloren. Sie wurden noch gesäugt und konnten noch nicht selbständig fressen. Geboren 18. 04. 2019

Links der Vater der Kleinen, er lebte an der Kette, ist nun befreit.

   Rechts die Mutter              der kleinen Hunde,        3 Jungen und             3 Mädchen, wurde überfahren.

Beide Elternteile sind klein.

Nun sind die Kleinen   bei mir im Carport, da kein anderer Platz   mehr frei war.