Liebe Tierschutzfreunde, damit Ihr seht, was hier in der Villa Colin geschieht, werde ich ab heute Tagesberichte hier einsetzen.

Ein ganz normaler Tag in der Villa Colin, beginnt um 07.00 Uhr im Sommer um 06.00 Uhr. Aufstehen, schnell sich waschen und dann erstmal die Rolladen hoch. Als 1. Katzen füttern in der Küche, so wie die beiden Welpen, die mit mir im Schlafzimmer geschlafen haben. Dann raus auf die Terasse, Rolladen hoch, Tür auf und Caesar und Susi rauslassen, Futter auffüllen und frisches Wasser geben. Danach Vanco, Wendy und Sera aus dem Korridor rauslassen, etwas Trockenfutter und Wasser geben. Danach den Hunden im Carport, 3 kleine Hunde, ebenfalls Trockenfutter und Wasser geben. Dann gehts runter zum großen Gehege, rechts ein kleines Gehege mit 2 neuen Hunden in sog. Quarantäne. Etwas Trockenfutter, Wasser ist im Pool, wird wöchentlich gewechselt. Im großen  Gehege mit großem Pool sind 7 Hunde, sie schlafen jeweils mit einem anderen Hund in einer Schlafkammer, in der auf einer Palette ein Teppich liegt. Nur Bella schläft in einer Hütte. Sie hat    dickes Fell und ist lieber draußen.  Es gibt hier auch etwas Trockenfutter, Wasser ist im Pool. Dann nach links. Dort gibt es ebenfalls noch 2 Gehege mit jeweils 6 Hunden. Ebenfalls Türen öffnen,    Futter geben und nach dem Wasser sehen.

08.00 Uhr, ich mache mir Frühstück, esse und packe Geschirr in die Spülmaschine. Anschliessend Terasse säubern von den Extrementen der beiden Hunde dort. Im Schlafzimmer lüften. Häufchen der 2 Kleinen aufheben, und wischen, Bett machen, Wasser und Dosenfutter für die 2 Kleinen.  Dann Karotten aufsetzen für das Mittagsmenü der Hunde. Wäsche abnehmen und zusammenlegen.  Dann ist es 09.00 Uhr, meine Helferin oder Helfer kommen. Sie gehen als erstes mit den Hunden spazieren. Gigi kommt Sonntag, Montag und Dienstag. Nabil Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag. Ca. 5 Stunden täglich. Bis es ans Mittagsfutter machen geht, habe ich sauber gemacht, die Wäsche aufgehängt, die nachts gewaschen wurde. Spülmaschine ausgeräumt. Das Fleisch aufgesetzt für den nächsten Tag. Das heutige Fleisch wurde am Abend vorher gekocht. Mit der angewärmten Brühe wird in 3 Eimern Bulgur eingeweicht. Dazu kommen später gekochte und rohe Karotten, geraffelt, rohe Gurken geraffelt, Kokosflocken, Vitamine, etwas Öl und das abgekühlte Fleisch. Nach dem Hundespaziergang werden die Gehege vom Kot gesäubert und danach das Futter zubereitet und vermischt. dann ist es ca. 12.00 Uhr und alle Hunde werden gefüttert. Alle Fressnäpfe gewaschen und weggeräumt. Um 14.00 gehen Helfer/in nachhause. Dann bin ich allein bis zum nächsten Morgen.

14.00 Uhr ich habe Hunger und mache mir etwas zu essen.  Papiere fertig gemacht. Mails beantwortet und watthsap Nachrichten beantwortet. Dann im Garten geschaut, ob etwas zu tun ist. Unkraut zupfen. Verwelkte Blumen abschneiden oder giessen. Am PC arbeiten usw. Einkaufen gehen, zum TA fahren. Manchmal schaffe ich es, mich mittags 1 oder 2   Stunden hinzulegen. Nachmittags gönne ich mir eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen. Ab 18.00  Uhr werden die Hunde in ihre Schlafräume gebracht mit einem Dentastick. Sie gehen schon allein   hinein, denn sie wissen, was es gibt. Dann werden die Schiebetüren zu gemacht und es herrscht abendliche Ruhe. Ich füttere noch die Strassentiere vor meiner Tür und gehe ins Haus. Setze mich an den PC und erledige , was zu tun ist. Meist ist es dann 21.00 Uhr und ich muss dringend etwas essen. Danach bin ich zu müde um noch etwas zu tun und gehe schlafen.

Seit 09.06. 2022  habe ich den Bescheid über die Gemeinnützigkeit für meinen Verein: Villa Colin - Streunerhilfe e. V., bekommen. Nun darf ich Spenden entgegen nehmen und darf auch Spendenbescheinigungen ausstellen.

14.08.2022, durch die Hitze und meinen noch nicht abgeheilten Sturz, bin ich momentan so fertig, dass ich mich mehrmals am Tag hinlegen muss. Ich kann auch noch immer nichts hören auf dem linken Ohr. Zum Glück habe ich meine Helfer, die noch gesund sind. Wenn sie auch über die Hitze stöhnen. Die Hundemutter der 5 Welpen wurde auch kastriert. In ihrem Bauch befand sich ein 20 cm langer Spiess. Sie wurde geimpft und gebürstet und gegen Parasiten behandelt. Heute immer noch Magenkrämpfe und leichten Durchfall.Unten Susy operiert und die 3 von Nicole S.

13.08. 2022, Gestern wurde Susy erneut verletzt. Ein grosser Rinderknochen war der Grund, dass Susy und Vanco sich gebissen haben. Er war wohl noch vom operiertwerden. Sie musste 2 Tage in der Klinik bleiben und wurde heute Abend operiert. Am Montag kommt sie nachhause.Opferfest und beim Spazierengehen hat ihn einer mit reingebracht..Dabei wurde Susys Knochen oberhalb des operierten Gelenks gebrochen und ist sofort stark angeschwollen. So konnte nicht sofort operiert werden. Heute Abend wurde sie operiert und am Montag kommt sie nachhause. Heute musste ich noch mit meinem Auto in die Werkstatt.Dort wurde ich zum Essen eingeladen. Dafür hatte ich dann die ganze Nacht magenkrämpfeund Durchfall biss zum nächsten Tag.

07.08.2022, jeden Tag unerträglich heiss. Nele geht über jeden Zaun. Vanco hat heute Susie ins Bein gebissen. Ein Riesenknochen war der Grund. Wer ihn mit gebracht hat, weiß ich nicht. Aber das gab Streit. Krümel attackiert immer Kessy. Die Hunde leiden auch unter der Hitze, obwohl alle einen Pool haben.  Die Hitze macht mich fertig.

02.08.2022, heute die 3 von Nicole entwurmt, entfloht, Halsbänder angelegt. Erster Spaziergang heute morgen. Machen sie schon ganz gut. LM Test steht noch aus. Es gibt Scalibor Halsbänder gegen Zecken und Mücken. Wenn ich die Pässe und die Namen habe, kommen sie in meine Website.

01.08.2022 Marie von Jill, der im Gefängnis sitzt, ist bei mir. Damit sie nicht ins TH kommt. Wurde von mehreren Hunden gebissen und mag nun keine anderen Hunde mehr. Musste sie allein in den Carport tun, greift meine Kleinen an. Hat Wunden und Schmerzen, noch ein Problem mehr.Gestern nochmal gestürzt.

29.07.2022, 3 Hunde von Nicole aufgenommen, 2 Mädels 1 Junge. Erst mal ordentlich Futter und Wasser gegeben .

28.07.2022, Nicoles Tier sind am verhungern und verdursten, trotz dem lässt sie niemand rein. Nun muss endlich was geschehen. Kerem hat gute Kontakte zum Landwirtschaftsamt.Jetzt wird es ernst.. Habe mich bereit erklärt, 2 Hunde aufzunehmen. Eigentlich bin ich voll.

27.07.2022, abends beim die Hunde in ihre Schlafräume bringen, bin ich gestürzt. Auf meine linke Körperhälfte gefallen und die Fingerkuppe am linken Ringfinger abgerissen. Seit dem höre ich rechts nicht mehr gut.Kann kaum laufen.

25.07. 2022, hatte ich Besuch, Sylvia mit Mann und Tochter. Wir haben Andres Geburtstag gefeiertund waren abends gemeinsam essen.Sie hat LM Tests mit gebracht, damit haben wir die Neuankömmlinge und Junghunde getestet. Alle negativ. Wunderbar.

24. 07. 2022, 3 Tage habe ich flach gelegen, Kreislaufkollaps wegen der großen Hitze,meine Helferin ebenfalls krank, so muss Nabil sie vertreten. Ich habe wieder 2 Hunde gebürstet, da das Winterfell runter muss, bevor es sich verfilzt und man es nur noch rausschneiden kann.

21.07.2022, als ich heute morgen im Katzenzimmer nach Minky sehen wollt, war sie verschwunden, obwohl sie nicht laufen konnte,muss sie aus dem Fenster gekommen sein.Wir haben alles abgesucht bis jetzt habe ich sie nicht gefunden. Werde gegen Abend wieder auf die Suche gehen.

20 07. 2022, heute lag Minky mit gebrochenem Hinterlauf im Katzen Zimmer, sie wurde operiert. Kosten 4000TL. Auch der verletzte Rüde von Manavgat, der in Ahmets Pension ist.wurde kastriert, gechipt und geimpft.

15. 07.2022.Seit 3 Tagen krank, nun gehts mir schon wieder besser. Am 17. 07. fliegt Lunis nach Stuttgart. Konnte trotz Bayram und geschlossener Behörden, alle Papiere machen, wenn auch mit 50 % Preiserhöhung. Steuernr. in Manavgat beim Finanzamt. Ausreisepapiere beim Tarim in Alanya. Im Frachtraum bei Sun Express war auch noch Platz. Transfer organisiert. Heute noch Nala gebürstet. Ein Eimer voll Haare.

10.07. 2022, heute 4 Anfragen für Bruni aus DE, alle wollten sie zuerst sehen, bevor sie sie nehmen wollten. Leider nicht möglich, da sie noch in der Türkei ist. Ich brauche dringend eine Pflegestelle im Umkreis von Stuttgart.

06. 07.2022, heute mit Deniz beim TA gewesen, Fäden und Klammern mussten unbedingt entfernt werden. Ging natürlich nicht ohne Narkose. er war nicht zu bändigen. Nun sieht alles gut aus.Die Naht ist ztu das Fell wächst nach. In allen Pools das Wasser gewechselt, nachdem alle sauber geschrubbt waren.Wieder 2 Hunde vom Winterpelz befreit, hat 3 Stunden gedauert, bis alles raus war.

04.07.2022 wurden 8 Welpen mit angebundener Hundemutter in der prallen Sonne gefunden.Ohne Wasser und Futter. wir haben Futter gegeben und Wasser im Schatten.Mutter befreit, so dass alle im Schatten bleiben konnten. Am nächsten Tag, war die Mutter wieder angebunden in der Sonne, wieder losgebunden und mit dem  Landbesitzer gesprochen. nächsten Tag waren nur noch 3 Lebende und ein toter Welpe da und die Mutter auch nicht

30. 06.2022, habe ganz viele Fotos gemacht,Jenny aus Norwegen war da und Dietmar. Heidi hat Deniz besucht. Garten  gegossen, es ist alles trocken.

29. 06. 2022,gestern ist Ranja bei der Pflegestelle entlaufen, zum Glück ist sie in eine Garage gelaufen und wurde nach 2 Stunden dort heil gefunden. Ich habe die ganze Nacht nicht geschlafen, weil ich immer an sie denken musste. Heute morgen 05.00 Uhr hatte ich die Fundnachricht auf meinem Handy. Deniz geht es auch besser, die Wunde ist fast ganz zu geheilt. Heute läuft er ohne Tüte um den Kopf herum. Putzfrau konnte heute nicht kommen, hatte die Handwerker. Mein angesagter Handwerker ist nicht gekommen. Nele geht über jeden Zaun

25.06. Dietmar hat heute wieder geholfen, Heute morgen mußte ich Nabil abholen. Sein Roller ging mal wieder nicht. Vanko möchte immer mit fahren. Als ich an der Ampelhalten mußte, ist er einfach aus dem Auto gesprungen. Ich sofort Warnleuchte an,Tür auf, aber diesmal hatte er keine Lust ins Auto zu springen. Ich mußte ihn einfangen und habe den Verkehr aufgehalten.

22. 06. 2022, Vanessa ist abgeflogen mit Daisy, Cocko wurde kastriert. Dietmar ist gekommen und hilft hier mit. Wasserpumpe ist kaputt, ich musste eine neue kaufen für die Hundepools, auch der Drucker hat einen Blitzschlag nicht überstanden. 1 neuer wurde bestellt, kommt am Dienstag. Gestern Abend hat es geregnet, eine Stunde, wunderbar. Musste nicht mehr gießen. Suzis Laborbefund sagt , daß sie Staupe hatte. Das Zittern der Vorderbeine sind die Folgen davon,aber sonst geht es ihr gut. Sie hat sich gut eingelebt. Fotos folgen

17. Juni 2022. Weil ich keine Eingangsschleuse in meine Auffangstation machen kann, wegen Platzmangel, wurde jetzt das mit Bäumen bepflanzte Stück Garten eingezäunt damit man die freilaufenden Hunde mal da hineintun kann, wenn man etwas entladen muss oder Besuch kommt, der nicht so gern angesprungen werden will. Es wird da auch einen Pool geben, damit die Hunde sich abkühlen können, denn es ist jetzt schon ziemlich warm hier. Bin Deniz musste ich heute wieder zum TA, denn die Naht war 10 cm offen. weitere Fotos folgen.

15.06.2022, nach 3 Tagen nächtlichem Stress wegen Flügen von 3 Hunden, war ich heute am Ende meiner Kraft. Dann kam heute noch eine Beisserei bei den Hunden dazu, Nabil hatte statt Krümel, Deniz angeleint und der hatte keine Fluchtmöglichkeit, so hat ihn Krümel im Nacken geschnappt und das Fell runter gezogen bis zum Bauch. Sah schlimm aus.  Zum Glück ist das Fell und die Haut elastich und konnte genäht werden. Das war ein Schock. Ich war 1 Stunde beim TA. 3 x genäht.

13. 06.2022. am 11. 06.22  sollte Sissy ausfliegen, aber leider hat sie die Flugbox, nagelneu, zerstört. Der Flugpate musste unverrichteter Dinge wieder zurück in sein Haus. Gestern hat er es wieder versucht, leider hat es wieder nicht geklappt. Trotzt Sedapet und ruhig in der Box liegend, hat sie wieder die Box zerlegt, nach dem man sie zum Flieger bringen wollte. Nun ist sie wieder bei mir. Sie soll nun mit dem Auto nach DE kommen. Heute Abend  fliegt Daisy in ihr neues Zuhause nach Lünen und kommende Nacht wird Ranja abgeholt, sie fliegt mit Veronika in eine Pflegestelle bei Berlin. vanessa nimmt Ranja mit im Flieger nach Köln, dort wird sie von Tina und Sylvia abgeholt und morgen in ihr neues Zuhause gebracht.

10.06.2022,die letzten Berichte sind verschwunden, warum weiss ich nicht. Jedenfalls fliegt Sissy mit ihren neuen Besitzern morgen nach Hannover. Gestern waren wir beim Tarim um die Ausreisepapiere zu bekommen., Am Montagabend fliegt Vanessa mit Daisy nach Köln in ihr neues Zuhause und Vanessa nach 4 Wochen Tierhilfe bei mir wieder nachhause. Am Dienstamorgen fliegt Ranja in eine Pflegestelle bei Berlin mit Veronika. Sie nimmt noch einen 2. Hund mit. Wir waren heute beim Amt um die Ausreisepapiere zu holen. Ausserdemhabe ich jetzt das Ergebnis der Blutuntersuchung für den Wuschel Suzi, die immer etwas zittrig auf den Vorderbeinen war, sie hat die Staupe ohne nennenswerte Schäden überstanden und hat auch nicht Neo sporosa canim. Eine Entzündung im Körper wird behandelt.

06. 06. Pfingstmontag, mit Susy zur Physiotherapie,einen Strassenhund kastrieren lassen, Plastikhüllen, Kartuschen für den Drucker und Briefkuverts gekauft. Erneut Schreiben an Amtsgericht und Satzung ausgedruckt und abgesandt. Papiere für Tarim fertig gemacht, für die Ausreise nach DE. Ranja fliegt nach Berlin in die Pflegestelle und Daisy in ihr neues Zuhause.- Die vorherige Interessentin hat sich nicht mehr gemeldet und auch nicht mehr geantwortet. Nun gibt es eine neue Familie. Einen neuen Welpen gibt es auch, Olaf, er wurde von einem alten Bauern im Feld gefunden. Allein und total verdreckt und voller Zecken , Flöhe und Milben

03.06. 2022. Heute meine Miete bezahlt. Nabil kam heute 1 Stunde verspätet zur Arbeit, er brachte eine Babykatze mit von der Strandstraße, höchstens 2 Wochen alt, konnte nicht fressen und nicht trinken. Habe sie in die Klinik gebracht. Heute endlich die beiden Pässe für Melek und Daisy bekommen, auf die ich seit Wochen gewartet habe. Karotten, Gurken, Tomaten und Kirschen gekauft. Pass für Olaf machen lassen. Zertifikat für Ella bestellt. Ein Strassenhund wurde kastriert.

29: 05: 2022 auch am Sonntag kam der Service für mein Internet und Telefon, sogar kostenlos. Nun funktioniert wieder alles. Einige neue Teppiche wurden bereits wieder zerfetzt oder aus den Schlafräumen  gerissen, also wieder neue reinlegen.Reste wegholen und in den Müllkontainer bringen. Im Garten Sonnenblumen, Zinien, Cosmea und Wirsing gepflanzt. Buschbohnen gesät und alles gewässert, damit es gut anwächst. die 1.Tomaten kommen schon. Noch ein Stück Zaun abgedichtet mit dem neuen grünen Draht. Mit Sissy zur Physiotherapie

27.05.22 Nachdem nun mein Handy und Laptop wieder arbeiten, fehlte heute der Strom und als er endlich kam, ging kein Telefon mehr und kein Internet, wollte 2 Hunde zum Flug anmelden, nicht möglich. Gestern wieder mit Suzi zur Physiotherapie. Heute kamen Christine und Walter und haben Hündin Sissy abgeholt, sie soll am 11. 06. Nach Hannover fliegen, Ranja soll am 14. 06. nach Berlin in eine Pflegestelle fliegen. Gestern haben wir in allen Gehegen das Wasser in den Pools gewechselt und alle Hundeschlafräume ausgespritzt, gereinigt und frische Teppiche auf die Paletten gelegt Heute haben die Hunde sie alle nach aussen gezerrt. So mussten wir sie auf den Paletten annageln. Fotos erst wieder, wenn ich Internet habe. .

Heute 24. 05. 2022 wurde Giny kastriert, die Katze, die wir im November bei strömendem Regen, nachts im Dunkeln, bei einem Autounfall gefunden haben, Es ist die Sechste und ein Mädchen. Für die neue Zusi, die für Dede kam,  wurde ein Tollwutzerty bestellt. Für den Zaun, an dem die Hunde die Sichtblenden zerrissen haben, wurde eine Rolle neues Draht mit grünem Kunstgras gekauft, der morgen montiert werden soll. Der kleine neue Welpe, hat einen Futterpaten und heißt jetzt Olaf. Er bekam heute seine 1. Impfung, Puppyimpfung. Marmelade von gekocht von Maulbeeren.

23. 05. 2022. heute war ich mit Bella beim Tierarzt zur Generaluntersuchung. sie ist inkontinent und frisst seit Tagen sehr schlecht. Legt sich immer hin. Sie hat LM. Eine ihrer Herzklappen schließt nicht mehr, die Milz ist stark vergrößert und auch der Magen ist nicht in Ordnung. Eine viel zu grosse Blase, die nicht mehr funktioniert. Sie hat Medikamente bekommen zusammen mit der gesamten Untersuchung, Ulltraschall usw. über 3000 TL Kosten. Ich hoffe, es hilft. Heute morgen hat meine Helferin Vanessa Orangen gepflückt, den Saft friere ich ein, weil mal so viel nicht trinken kann. Mache später Gelee davon. Am Nachmittag dann noch Maulbeeren vom Baum geschüttelt, der ganze Hof ist voll davon. Zum Glück gibts noch keine Wespen, sonst wäre es gefährlich für die Tiere. Der kleine neue noch ohne Namen fühlt sich wohl und frisst gut.

21. 05. 2022, endlich wieder Internet, Handy, funktionierende Spülmaschine. Wasserbvecken in der Küche dicht. 2 x mit Susi zur Physiotherapie diese Woche. Bella geschoren, Ein Welpe vielleicht 6 bis 8 Wochen wurde heute gebracht. Seit Donnerstag habe ich eine Helferin. Dede hat Hühner  gerissen, jetzt ist sein Leben in Gefahr. Ich habe einen Platz gefunden, auf dem er leben darf und kann. Bei mir vor dem Tor war es nun zu gefährlich für ihn.

15.05.22 heute morgen sind Lisa und Rita geflogen. 08.00 Uhr Transfer zum Flughafen, sie sind inzwischen gut angekommen und mit ihren neuen Besitzern Conny und Herrn Borchardt zuhause angekommen. Conny war 5 Tage bei mir und hat mir fleissig geholfen, bei vielen Arbeiten. Karotten geraffelt, mit Hunden spazieren gegangen. Füttern geholfen und gekuschelt mit den Hunden. Vielen Dank nochmals liebe Conny, du warst mir eine grosse Hilfe.

14. 05. 2022, nun geht nur noch der Laptop, der der mein Handy reparieren wollte, hat alles vermasselt. Heute sind Dunja und Darla ausgereist nach Köln, hoffe es klappt alles. morgen fliegen Lisa und Rita, nach Stuttgart mit Conny, sie ist hier und nimmt die beiden mit. Ich war diese Woche 2  mal bei Vet. Osman mit Lisa zur Physiotherapie, hoffe es hilft

13. 05. 2022. Seit 06. 05.2022 kein Welan im Handy,  kann  nur schreiben und Nachrichten empfangen. Kein Video öffnen und keinen Link. Keine Sprachnachricht abhören.  Seit Wochen versuche ich beim TA verloren gegangene Zertys und Pässe zurück zu bekommen.  Angeblich nicht auffindbar. Überall Chaos. Eine Frau aus DE holt ihren Hund ab und nimmt einen 2. mit. Endlich mal was Positives. 2 kleine Kurzbeinige fliegen Morgen. Grosse Probleme mit den Papieren. Waschmaschine   und Laptop gehen wieder. Gott sei Dank. Alles andere wie gehabt. Mein Helfer arbeitet auch wieder. Es ist schon ziemlich warm jetzt. Mit Susi jeden 2. Tag zur Physiotherapie. Sie läuft langsam wieder. Aber der Fuß ist auch nicht ok.

05.Mai 22, heute Nacht aus DE zurückgekommen. Ich konnte alles erledigen. Box  von Lucky wieder mitgebracht, gefüllt mit Leckerlis, Vitaminen und Handtüchern. Einige Freunde und Bekannte getroffen. Heut Nacht um 03.00 Uhr war ich wieder bei meinen Tieren. Gigi und Bea haben meine Tiere gut versorgt..

30. 04. 2022, konnte keine Tagesberichte schreiben, Tastatur war kaputt. Gestern ist sie gekommen, 700 TL.Nun montiert und nun gehts wieder. Inzwischen, wurde Pascha kastriert. Susie war 3 x zur Physiotherapie gebracht von mir.. Sie läuft  schon wieder vorsichtig. Mit Lucky zum Tarim ,Ausreisepapiere geholt. Er fliegt morgen mit mir nach Stuttgart. Ich abends mit dem Zug nach Kassel, dort habe ich einen Termin am Dienstag. Abends mit dem Zug  wieder nach Stuttgart und am Mittwoch wieder zurück nach Antalya. Mein Helfer hat sich das Bein gebrochen. Nun musste ich neu  disponieren. Meine Putzfrau und ich haben ab Donnerstag alle Tiere versorgt. Heute ist Gigi wieder gekommen, sie arbeitet bis Mittwoch allein. Für die Nacht kommt Bea, mit ihrem Hund, sie bringt die Hunde abends in ihre Schlafräume mit Dentastick und lässt sie morgens raus, gibt etwas Trockenfutter und bleibt bis Gigi kommt. Heute noch die Box für Lucky gereinigt, Decke rein und ein grosses Handtuch. Heute Abend wird er noch gebürstet und bekommt sein Sicherheitsgeschirr angepasst. Morgen früh. 06.00 Aufstehen. Um 07.30 kommt der Transfer. 2 Stunden Fahrt zum Flughafen, 3 Stunden vorher da sein. Mittwoch Nacht komme ich wieder in Antalya an. Am 05. Mai melde ich mich wieder.

24. 04. 22 war das orthodoxe Osterfest, ich hatte Besuch, Nabil mit Frau und Kind, seine Frau ist aus der Ukraine. Das Wetter war toll. Gigi meine Helferin, hatte Dienst und war mit einem Freund gekommen, sie haben die Arbeit gemeinsam gemacht. Wir haben alle im Garten gegessen.

23. 04. 22 Samstag, musste mit Sissy nach Alanya, der Verband hatte sich so weit aufgelöst, dass ich nicht bis Montag warten konnte. Ich hatte schon jeden Tag, das Bein selbst wieder verbunden und zu geklebt.Der Verband wurde abgenommen und die Fäden gezogen, dann noch eine Lasertherapie für den Muskelaufbau und eine Tüte um den Kopf, damit sie nicht an der Narbe leckt. Morgens die kleine Birthe impfen und chippen lassen. Pass machen lassen. Auf dem rechtedn Foto Gigi und Nabil meine Helfer

22. 04. 2022. Der 22. ist mein persönlicher Unglückstag, immer wieder. Heute morgen noch bevor ich die Hunde aus den Schlafräumen gelassen habe, sehe ich Nele aus dem schrägen Gehege im Großen. Ich hole sie da raus, bevor ich die Großen rauslasse und bringe sie wieder in Ihr Gehege, lasse dann alle anderen raus. Dann ist sie auf einmal nicht mehr an ihrem Platz. Verschwunden, wohin, wie? Ich suche und finde sie auf der Strasse vor meinem Tor. Über den Zaun geklettert. Kommt nicht    rein, spielt mit dem Kangal. Nach einiger Zeit dann doch, ich mache das Tor auf sie kommt rein. Ich gehe ins Haus, um mein Frühstück zu machen, was sehe ich aus dem Küchenfenster? Deniz steht auf dem abschüssigen Schutzdach und rutscht immer weiter runter. 3 m Höhe. Ich renne raus, will ihn festhalten, erreiche ihn aber nicht. Flitze in den Garten und hole eine 4 Zinkenharke. Damit kann ich in sein Halsband einhaken und ihn so nach oben ziehen. Wäre er abgestürzt, hätte er sich alle Haxen gebrochen. Das alles vor dem Frühstück. Ich hoffe er macht das nicht nochmal. Angst hatte er ziemlich, denn er rutschte mit nassen Pfoten immer weiter nach unten. Später musste ich einkaufen, wir hatten kein Wasser mehr, der Zucker war alle,    an der Kasse merke ich, dass ich kein Geld dabei habe, stelle den Wagen ab und sage ich bin in 5 Minuten wieder da. Heim gefahren, Geld geholt, gehe ins Geschäft. Geschlossen, Mittagspause 1 Stunde. Wieder nach Hause, da hatte ich Besuch. Nach 1 Stunde wieder dahin gefahren, war mein Einkauf nicht mehr da. Ich also wieder eingekauft und bezahlt. Dann beim TA 1   kleinen Hund abgeholt, der angeblich geimpft war und kastriert, aber nichts dergleichen. Habe das arme Tierchen dann mitgenommen, konnte meinen Besuch ja nicht so lange warten lassen. Also morgen wieder zum Tierarzt und alles erledigen.  Gut das dieser Tag zuende ist. Heute mal keine Fotos.

20. 04. 2022. Heute wurden Sonja, Sera und Sissy kastriert. 2 Stunden beim TA verbracht. Anschliessend erstmal alle 3 in ihren Schlafraum gebracht, damit sie ihre Narkose ausschlafen konnten. Dann alle Medikamente verteilt, alle haben noch etwas unter Zwingerhusten zu leiden, aber es geht ihnen schon viel besser. Nochmal Marboflex gekauft, ich hoffe das letzte mal und der Zwingerhusten ist passe.

19. 04. 2022, heute wurden 2 Hündinnen kastriert, Bozu und Wendy,  2 Stunden beim TA gewesen. Gleich noch Pass machen lassen und Chip gesetzt. Danach habe ich die Schlafhäuser in den beiden linken Gehegen gereinigt. Wieder alle mit Medis gegen den Zwingerhusten versorgt. Susi wieder neu bandagiert und Medis gegeben. Noch Fotos von Sera und Lisa gemacht. Tomaten gepflanzt im Garten und jetzt ist es 22.00 Uhr. Zeit zum Schlafen.

18. 04. Ostermontag, heute 2 x Besuch gehabt, in Sachen Vereinsgründung. Wieder allen Hunden Zwingerhusten Tabletten gegeben. Nachmittags etwas im Garten gearbeitet. Susi die Operierte läuft schon überall herum. Öffnet alle Türen, ansonsten aber sehr ruhig. 2 x den Verband angeknabbert. Ich konnte aber wieder alles schließen. Im Garten Kaffee getrunken

17. 04. Ostersonntag, heute hatte ich keine zusätzlichen Arbeiten, ausser allen Hunden Medis gegen Zwingerhusten zu geben. Eine Frau wollte bei mir einen Hund in Pension geben, aber ich habe keinen Platz und habe sie zu Ahmets Hundepension gebracht. Allen ein frohes Osterfest.

 16. April. Heute musste ich zur Nachkontrolle mit Susi. Alles sieht gut aus. es wurde neu verbunden und eine Schiene und Bandagen verwendet und über den Rücken befestigt, damit der Verband nicht nach unten rutscht. in 3 Wochen ist die nächste Kontrolle, vorausgesetzt der Verband hält. Dann noch 100 Tabletten Marboflex bei Vet Osman gekauft, denn mein Vet in Demirtas hatte keine mehr. Sie sind gegen Zwingerhusten, fast alle haben sich angesteckt. Ist hier momentan stark verbreitet. Liegt sicher am langen, kalten und extrem nassen Winter. seit 4 Tagen scheint die Sonne und langsam wird es wärmer. heute waren es 26 Grad. Dann wurden noch die 2 kleinen Wasserbecken gereinigt, desinfiziert und wieder befüllt. Den großen haben wir schon vor 2 Tagen gereinigt und wieder gefüllt

15. April 2022, ganz normaler Tag. Heute den grossen Pool gereingt und mit frischem Wasser aufgefüllt. Anschliessend,  während Nabil gefüttert hat, die 3 Schlafräume sauber gemacht. Paletten hoch gehoben, gefegt, dann Wände abgewaschen und die Teppiche abgefegt, zuletzt Fussboden desinfiziert, weil alle Zwingerhusten haben. Neue Medikamente besorgt. Alle Medikamente verteilt. Um 16 Uhr kamen 4 Kinder, die wollten mit den Hunden spazieren gehen und haben unter meiner Anleitung die Hunde gebürstet. Um 18.00 wurden sie abgeholt und ich habe mir 1 Kaffee gemacht und etwas gegessen. Dann war es Zeit die Hunde in ihre Schlafräume zu bringen.

14. Aprill 2022, heute um 09.30 in Bremens Tierklinik gefahren mit Susi, habe sie dort abgegeben und auf der Rückfahrt habe ich noch Karotten und Gurken eingekauft. zusammen 470 TL. Dann zur Post Wasserrechnung und Strom bezahlt 655 TL. Dann noch schnell beim TA vorgefahren und Räudemittel und Medizin für die Zwingerhustenhunde eingekauft, sie waren alle. 255 TL. Um 16.00 Uhr ein Anruf von der Klinik. Susi ist fertig und muss abgeholt werden. 25 km eine Strecke, Feierabendverkehr. Um 18.00 waren wir wieder in Demirtas. Den Platz für Susi hatte ich schon vorbereitet. Sie ist allein bei mir auf dem Schlafzimmerbalkon, denn sie muss sich ruhig verhalten. Hat schon etwas gefressen und getrunken und der Dentastick wurde auch gern genommen. Jetzt schläft sie und ich auch bald. Kosten der Op. 5395 TL. Fotos kommen morgen.

13. April 2022, heute Morgen vor dem Frühstück noch eine zerrissene Sichtblende erneuert. Um 11 Uhr Termin beim TA, Susi    hat Probleme mit dem linken Vorderbein, 3 x geröngt, muss morgen operiert werden. Termin 10 Uhr. Auf dem Heimweg       noch 5 Brote eingekauft, die friere ich ein, denn ich wohne in den Bergen und da gibt es nichts zum Kaufen. Anschliessend Medikamentenverteilung: 6 x Zwingerhusten, 3 x Räudebehandlung, 1 x Giardienbehandlung Chicka, 3 x Calciumgaben, Antbiotika 2 x, Augensalbe Dede, 1 x Wundenbehandlung, Nala Grünlippmuschelkalkkapseln, Dede und Susi Rymadyl. Heute Nachmittag noch im Garten gearbeitet.